Romane - EPLA-Verlags Buchladen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Romane

Das Buch mit überraschendem Inhalt

Das Buch mit überraschendem Inhalt

Dass ihm ein geschenktes Buch eine derbe Überraschung bereiten könnte, hätte Ivy Ivan nicht gedacht. Auf seiner Rucksackreise durch Thailand hatte er vom Freund seiner Reisebekannten Mila nach durchzechter Nacht “Feuchtgebiete” überreicht bekommen. Mit diesem Buch im Rucksack bereiste er die wichtigsten und schönsten Sehenswürdigkeiten Thailands und erlebte viele Abenteuer. Was ihm aber auf der Rückreise der “überraschende Inhalt” des Geschenkes für Schwierigkeiten bereitete, hätte er nie für möglich gehalten.
Auf spannende und originelle Weise schildert der Autor seine Erlebnisse quer durch Thailand. Dabei bedient er sich einer jungen und frischen Sprache, die das Lesen zum Vergnügen werden lässt.
Das Buch mit überraschendem Inhalt
Eine Rucksackreise durch Thailand
von Ivy Ivan
Paperback 136 Seiten 12 Farbfotos € 10,10
ISBN 978-3-940554-58-1

10,10 € Hinzufügen
Der Steinerne Mann

Der Steinerne Mann

Jan Harms, genannt Jan Lücht, weil er für das Licht im alten Leuchtturm zuständig ist, lebt mit seiner Frau Swantje und den Zwillingen Neele und Antje im einzig katholischen Dorf der Küstenregion. Als der Pfarrer eines schlimmen Vergehens bezichtigt wird, gerät die heile Welt der sonst so ruhigen Gemeinde aus den Fugen. Und schon bald wird am nahe-gelegenen Weiher, wo der Steinerne Mann, ein sagenumwobener, mannsgroßer Felsen, Unheil verkündend dem Wetter trotzt, ein lebloser Körper gefunden.
Als Jan Lüchts Tochter Neele den auch von ihrer Zwillingsschwester umworbenen Asmus Voss, der als Kapitän mit der Bark „Hamburger Deern“ auf große Fahrt geht, heiratet, scheint die Welt zumindest vorübergehend wieder in Ordnung. Doch Asmus Voss verliert seinen ersten Kampf als Kapitän der „Hamburger Deern“ mit dem tosenden Meer und Neele bleibt zurück bei ihrer Schwiegermutter und muss nach deren Tod mit einem gierigen Kirchenmann um das Erbe ihres Mannes kämpfen. Die heuchlerische Moral einer versündigten Kirche wird zum zweiten und nicht zum letzten Mal entlarvt.
„Der Steinerne Mann“ sowie „Minna Voss“ und „Klein Asmus“ sind ineinander aufbauende Novellen, die spannend und einfühlsam erzählt, den Leser in ihren Bann ziehen und ihn in das harte Leben von Küstenbewohnern des 19. Jahrhunderts entführen.
Horst Seydels Novellen-Trilogie „Der Steinerne Mann“ knüpft an die Erzählkunst eines Theodor Storm an.
von Horst Seydel
Hardcover mit Schutzumschlag
288 Seiten
ISBN 978-3-945441-21-3

22,65 € Hinzufügen
Die schlaflosen Nächte des Anton B.

Die schlaflosen Nächte des Anton B.

Anton B. ist Journalist an der Kleinstadtzeitung seines Heimatortes. Er lebt mit der katholischen Flüchtlingstochter Ilse in wilder Ehe. Durch seine extreme politische Anschauung schafft er sich Feinde und verliert seinen Job und seine Lebenspartnerin. Er emigriert nach Helsinki, seiner Stadt, um dort in Ruhe schreiben und leben zu können. Aber die Vergangenheit bereitet ihm immer wieder schlaflose Nächte. Und eine fremde Frau beunruhigt ihn durch ihre Briefe. So deutet sich eine Traumzerstörung an, die den tragischen Helden seine Welt verlieren lässt.
Die schlaflosen Nächte des Anton B.
Roman von Erwin Plachetka
Paperback 152 Seiten € 9,20
ISBN 3-925580-13-1

9,20 € Hinzufügen
LEMI

LEMI

Lemi ist eine kleine Stadt im Südosten Finnlands. Hier ist Tauno Virtanen geboren, hierhin zieht es ihn nach vierzig Jahren Deutschland zurück. Seine Frau ist gestorben und Deutschland wird mehr und mehr von Nazis beherrscht. Doch auch seine Geburtsheimat ist nicht mehr das, was sie einmal war. Nie hätte er sich träumen lassen, dort so tief in die Abgründe menschlichen Seins gezogen zu werden.
LEMI ist ein fiktiver Roman, der es an Realität nicht vermissen lässt. Wirklichkeitsnah, romantisch sentimental und doch spannend und voller Dramatik.
LEMI
Roman von Arno Werth
Hardcover mit Schutzumschlag 254 Seiten € 17,85
ISBN 978-3-940554-43-7

17,85 € Hinzufügen
LEMI  (Paperback-Ausgabe)

LEMI (Paperback-Ausgabe)

Tauno Virtanen verlässt nach über 40 Jahren Deutschland, um in seiner Geburtsheimat Finnland Abstand von den Geschehnissen der letzten Zeit zu gewinnen. Er fühlt sich als Deutscher mit finnischem Pass, aber der Tod seiner Frau Sylvia und der Wandel in der politischen Landschaft Deutschlands ziehen ihn zurück zu seinen Wurzeln.
Mit seinem Hund glaubt er in der Abgeschiedenheit seines Hauses am See, in der Nähe seines Geburtsortes Lemi im Südosten Finnlands, Ruhe und inneren Frieden zu finden. Aber Vergangenheit und die sich veränderten Verhältnisse lassen ihn nicht den gewünschten Seelen-frieden finden. Im Gegenteil, er wird durch dramatische Ereignisse in die größte Krise seines Lebens gezogen.

LEMI ist ein fiktiver Roman, der es an Realität nicht vermissen lässt. Wirklichkeitsnah, romantisch sentimental und doch spannend und voller Dramatik.

von Arno Werth
Paperback 258 Seiten
ISBN 978-3-945441-31-2

11,60 € Hinzufügen
Mit Giotto ins Trecento

Mit Giotto ins Trecento

oder
Unterwegs nach Assisi
Roman
von Renate Esselborn
Paperback 328 Seiten
ISBN 978-3-945441-39-8

Über die Rahmenhandlung, die in den 1980er Jahren spielt, entführt die Autorin die Leser in das Florenz des 13. und 14. Jahrhunderts. Eingeschlossen in einer Kirche in Florenz erzählt die Protagonistin Simone ihrem Geliebten, einem Kunsthistoriker, aus ihrer Giotto-Biografie. Giotto gilt als der Maler, der die Malerei Italiens im 14. Jahrhundert zu neuem Leben erweckte und als Vorläufer der Renaissance. Im Laufe der Nacht berichtet Simone, wie Giotto zum Maler wurde. Aus der Kirche befreit, entflieht sie am nächsten Nachmittag den dunklen Wolken, die sich über ihrer Beziehung zusammen-brauen, indem sie sich im stillen Klosterhof von Santa Croce weiter in ihre Aufzeichnungen vertieft. In diesen ist jetzt Giotto selbst der Erzähler seines Lebens. In die Gegenwart zurückgekehrt, hat Simone schließlich eine schmerzliche Entscheidung zu treffen.
Die Autorin versteht es, Rahmenhandlung und geschichtliche Erzählung spannend zu verknüpfen, und somit die Leser in zwei Welten zu entführen, die zwar Jahrhunderte auseinanderliegen, aber dennoch Gemeinsamkeiten aufweisen.

14,10 € Hinzufügen
Ratatata oder Kratschmanian - wehe wenn der Winter kommt

Ratatata oder Kratschmanian - wehe wenn der Winter kommt

Kratschmanian symbolisiert die Generation der Verlorenen, die sich im Leben nicht zurechtfindet. Unentschlossen und ohne Ideale irrt er durch sein Leben, tingelt von einem Job zum anderen. Seine Unstetigkeit sieht er in seinem Geburtsort, einem Reichsbahnwaggon, begründet. So findet er sich auch immer wieder auf Bahnhöfen und im Milieu wieder. Ein turbulenter Roman, der den Leser mit auf eine Achterbahnfahrt nimmt.
RATATATA oder Kratschmanian - wehe wenn der Winter kommt
Roman von Erwin Plachetka
Paperback 174 Seiten € 9,20
ISBN 3-925580-12-3 Neuauflage

9,20 € Hinzufügen
Rattenerbe

Rattenerbe

Roman
von Erwin Plachetka
Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-740728-71-7

Hans Lehmann wird durch die Einladung zu einer Testamentseröffnung aus seinem beschaulichen Leben gerissen. Denn sein als tot geglaubter Vater ist nach Kriegsende als ehemaliger SS-Offizier über die „Rattenlinie“ nach Argentinien geflüchtet, wo er durch Rinderzucht ein Vermögen erwirtschaftet hat. Nun will er nach seinem Tod seinem Sohn einen Teil als „Entschädigung“ vermachen, knüpft dieses aber an Bedingungen. Sollte er diese nicht erfüllen, wird den Erbteil eine rechtsgerichtete Organisation erhalten. Hans Lehmann will mit den Neonazis nichts zu tun haben, ihnen aber auch die im Testament aufgeführte Summe nicht überlassen und sieht sich ab da in einen Kampf um die Hinterlassenschaft hineingezogen, der ihn um sein Leben bangen lässt.

Erwin Plachetka baut in seinem Roman Rattenerbe einen Spannungsbogen auf, der von Anfang an Neugierde erweckt und dem Leser in einen indizierten Handlungsstrang einbindet. Man wird Teilnehmer einer Geschichte, die reale Wahrnehmungen mit fiktiven Sequenzen in ein Verwirrspiel integriert, sodass der Leser das Gefühl hat, von Anfang an zugleich Beobachtender und Mitfühlender zu werden, dadurch motiviert ist, nachfolgenden erzählerischen Details nahe zu sein und er damit dem roten Faden des Romans beeindruckt zu folgen vermag. Der Autor versteht es, einen anspruchsvollen historischen Konsens in einen erzählerischen Ablauf gekonnt einzusetzen. (Dr. Werner Seibel)

Probelesen:
https://www.amazon.de/Rattenerbe-Roman-Erwin-Plachetka/dp/374072871X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1508428359&sr=8-1&keywords=Rattenerbe

23,99 € Hinzufügen
Silberjubiläum

Silberjubiläum

Drei ehemalige Schulfreunde treffen sich in Katwijk/Holland, um Lebenserfahrungen auszutauschen. So begründen sie jedenfalls gegenüber ihren Ehefrauen, die sie mitgenommen haben, ihr Treffen. Sie wollen ein Versprechen einlösen, das sie sich vor fünfundzwanzig Jahren gaben. Jedoch wird sehr schnell deutlich, dass der vorgegebene Grund nur ein Vorwand ist.
Der Roman schildert in beklemmender und spannender Weise die Auseinandersetzung von drei grundverschiedenen Männern, die mit ihrer Schuld unterschiedlich umgegangen sind und auch nun Schwierigkeiten haben, sich ihrer Schuld zu stellen. In Rückblenden werden die schrecklichen Ereignisse von damals zurück ins Leben gerufen. Der Leser wird damit unweigerlich in die Abgründe menschlicher Tragödien gezogen.
Silberjubiläum
Roman von Erwin Plachetka
Paperback 242 Seiten € 11,50
ISBN 978-3-940554-18-5

11,50 € Hinzufügen
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü